Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Aktuelles

LEADER-Förderung

Schon seit längerer Zeit beobachten wir das Gaststättensterben in unserer Gemeinde. Mittelfristig  wird es wohl soweit sein, dass es in Lonsee keine offizielle Gaststätte mehr gibt. Mit der Schließung der Gasthäuser geht damit auch ein ganz wichtiger sozialer Treffpunkt verloren. Dieser Trend kann nur aufgehalten werden, wenn sich die Gemeinde in diesem Bereich finanziell engagiert. Für private Investoren ist es heute nicht mehr wirtschaftlich, in eine Gastronomie auf dem Land zu investieren, weil keine vernünftige Rendite erzielt werden kann. Sobald die familiengeführten Gasthäuser aufgegeben werden, ist kein Ersatz mehr in Sicht. Da der Markt derzeit versagt, hat sich die Gemeinde entschieden, zur rechten Zeit  zu reagieren, um eine intakte Infrastruktur in der Gemeinde aufrecht zu erhalten. Mit dem Bau des neuen Zentrums „An der Lone“ bietet sich nun die Möglichkeit, einen neuen Treffpunkt im alten Ortskern zu schaffen. Um diese wichtige Infrastruktur aufrecht zu erhalten, beabsichtigt die Gemeinde im Zentrum „An der Lone“ eine Gewerbeeinheit mit 176 qm im Rohbau zu erwerben und zu einer Gastronomie auszubauen und zu verpachten. Aktuell rechnet die Verwaltung mit Kosten in Höhe von 700.000 Euro netto.  Erfreulicherweise hat die Gemeinde nun die Nachricht erreicht, dass das Projekt mit einer Fördersumme von 200.000 Euro über das LEADER-Förderprogramm gefördert wird. Es handelt sich hierbei um die höchste Fördersumme, die in der Region gewährt wurde.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Lonsee
Hindenburgstraße 16
89173 Lonsee
Tel.: 07336 81-0
Fax: 07336 81-89
E-Mail schreiben