Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Ortskernsanierung Lonsee im Rahmen des Landesprogramms "Städtebauliche Sanierung"

Das Landessanierungsprogramm des Landes Baden-Württemberg leistet einen bedeutenden Beitrag zur Behebung städtebaulicher Missstände und damit zur Entwicklung der Gemeinde Lonsee.

Die aktuellen Förderschwerpunkte in diesem Programm sind:

  • Stärkung bestehender Zentren, Sicherung und Erhalt historisch wertvoller Bausubstanz und Steigerung der Attraktivität für den Tourismus
  • Neustrukturierung und Umnutzung baulich vorgenutzter Brachflächen – z.B. Industrie- und Gewerbebrachen, bisher militärisch genutzter Gebäude und Liegenschaften, Bahnbrachen – für andere Nutzungen, insbesondere den Wohnungsbau, Gewerbe und hochwertige Dienstleistungen
  • Sicherung und Aufwertung des Wohnungsbestandes sowie des Wohnumfelds
  • Maßnahmen zur Anpassung vorhandener Strukturen an den demografischen Wandel (z. B. Maßnahmen zur Erreichung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum)
  • Stabilisierung und Aufwertung von Gebieten mit besonderem Entwicklungsbedarf
  • ganzheitliche ökologische Erneuerung mit den vordringlichen Handlungsfeldern Energieeffizienz im Altbaubestand, Verbesserung des Stadtklimas, Reduzierung von Lärm und Abgasen, Aktivierung der Naturkreisläufe in den festgelegten Gebieten.

Sanierungsgebiet "Ortskern III"

Durchführung von „Vorbereitenden Untersuchungen“ gemäß § 141 Baugesetzbuch (BauGB) im Gebiet „Ortskern III“


Die Gemeinde Lonsee wurde zum 01.01.2022 in Landessanierungsprogramm (LSP), ein städtebauliches Förderprogramm, aufgenommen. Dies ermöglicht es der Gemeinde, mithilfe von Fördergeldern des Landes Baden-Württemberg, unsere Gemeinde städtebaulich weiter attraktiv aufzuwerten und den Anforderungen an einen modernen, lebhaften Ortskern mit hochwertiger Aufenthaltsqualität und Infrastruktur gerecht zu werden. Um mit der städtebaulichen Erneuerung beginnen zu können, sind gemäß § 141 BauGB Vorbereitende Untersuchungen (VU) für das geplante Erneuerungsgebiet durchzuführen. Der Gemeinderat hat die Durchführung der VU in öffentlicher Sitzung am 25.07.2022 beschlossen und im Amtsblatt der Gemeinde am 28.07.2022 öffentlich bekanntgemacht. Wir bitten Sie daher, die Fragebogen auszufüllen und bis spätestens 14.10.2022 an die Gemeinde Lonsee, z. H. Frau Rambock, Hindenburgstraße 16, 89173 Lonsee, zurückzusenden.

Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Sie gemäß § 138 BauGB gesetzlich zur Auskunft verpflichtet sind. Selbstverständlich werden Ihre Daten streng vertraulich behandelt.

Nur mit Ihrer Mithilfe kann die weitere Entwicklung der Gemeinde effektiv vorangetrieben werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Sanierungsträger, die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Herr Matthias Weikert, Engelbergstraße 12, 89077 Ulm, Tel.: 0731/602896-24, E-Mail: matthias.weikert@lbbw-im.de
 

Anbei finden Sie die Fragebögen zum Online ausfüllen:

Fragebogen Eigentümer - Online ausfüllbar
Fragebogen Mieter - Online ausfüllbar
Abgrenzungsplan Ortskern III

Sanierungsgebiet Lonsee - Ortskern

Ortskernsanierung Teil I (bereits abgeschlossen):

Bewilligungszeitraum: 01.01.1996 bis 31.12.2003
Bewilligungszeitraum (Aufstockung): 01.01.2003 bis 31.12.2004

Zuwendungsbetrag: 1,38 Mio. Euro
Förderrahmen: 2,66 Mio. Euro

Ortskernsanierung Teil II:

Bewilligungszeitraum: 01.01.2004 bis 31.12.2012

Zuwendungsbetrag: 1,00 Mio. Euro
Förderrahmen: 1,67 Mio. Euro

Sanierungsträger
LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH
Matthias Weikert
Engelbergstraße 12
89077 Ulm
Tel.: 0731 602896-22

Merkblatt zu den Förderrichtlinien
Übersichtplan Sanierungsgebiet
Durchgeführte Maßnahmen