Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Bekanntmachungen

Sieger des Investorenwettbewerbs „Baugebiet Postäcker“ gekürt

Nach der erfolgreichen Durchführung des Investorenwettbewerbs in der Hinteren Straße hatte sich der Gemeinderat dazu entschieden, das gleiche anonymisierte Verfahren auch für die beiden größeren Grundstücke im Baugebiet Postäcker durchzuführen. Die Unterlagen für den Investorenwettbewerb „Baugebiet Postäcker“ wurden daher Ende November 2021 an einheimische und auswärtige Bauträger digital übersandt. Bis zur Einreichungsfrist am 01.03.2022 wurden 6 Vorentwürfe für das Doppelhaus und 5 für das Mehrfamilienhaus eingereicht. 4 Investoren haben sowohl für das Einfamilienhaus als auch für das Mehrfamilienhaus eine Planung eingereicht.

In der Sitzung des Lonsee-Ausschusses hatte ein externer Architekt die eingegangenen Planungen vorgestellt und die Entwürfe anhand einer Matrix bewertet. Alle Entwürfe wurden anonymisiert dargestellt und im Gremium ausführlich diskutiert. Erst nach der Entscheidung wurden die Namen der Investoren bekanntgegeben. Es wurde somit gewährleistet, dass nur die Qualität der Pläne das entscheidende Kriterium war.    

Das Ergebnis der Diskussion war recht eindeutig. Mit großer Mehrheit wurden die Entwürfe (Architekt Seidel aus Ulm) des Investors „GG Immobilien“ aus Lonsee zum Sieger des Investorenwettbewerbs gekürt. Aus städtebaulicher und wirtschaftlicher Sicht wurde auch beschlossen, beide Grundstücke an einen Bewerber zu veräußern. Im Baugebiet soll nun ein Mehrfamilienhaus mit 9 Wohneinheiten und ein Doppelhaus mit 2 Wohneinheiten entstehen. Die Fassade ist aus Holz.

Baubeschreibung Doppelhaus
Baubeschreibung Mehrfamilienhaus
Ansichtsplan 1
Ansichtsplan 2

Schaffung von weiterem Wohnraum in Lonsee - Investor plant 3 Mehrfamilienhäuser

Die Firma Komfortbau Projektentwicklungsgesellschaft beabsichtigt im Bereich Obere Sonnenbühlstraße/Chabrisweg ein größeres Grundstück zu erwerben und zu bebauen. Es handelt sich hierbei um eine Fläche von 2.550 qm. Die Grundstücke liegen in dem Geltungsbereich des Bebauungsplans „Nohl“.
Unter Ausnutzung der Topografie sollen in diesem Bereich 3 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 25 Wohnungen und einer Tiefgarage entstehen. Auf dem Grundstück werden 56 Stellplätze nachgewiesen.
Ziel des Investors ist es, eine verträgliche Bebauung zu konzipieren, die eine architektonische Qualität besitzt und sich in die umgebende Bebauung einfügt. Ein weiteres wichtiges Ziel war auch die Schaffung von ausreichend Parkmöglichkeiten. Der Gemeinderat als auch der Lonsee-Ausschuss befürworten das Projekt, da es sich hierbei um eine sinnvolle Nachverdichtung handelt und dringend benötigter Wohnraum geschaffen wird. Eine Änderung des Bebauungsplans ist aufgrund des reduzierten Waldabstands notwendig.

Invesorenprojekt Chabris

Bebauungsplan Oberer Seesteig II - Aufhebung Gewerbegebiet, Lonsee, Ortsteil Ettlenschieß