Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Informationen zum Lonetopfweg

Länge des Weges: ca. 4,5 km
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Ausgangspunkt ist das Rathaus in der Ortsmitte von Lonsee. Wir gehen über die Haldestraße, Hauptstraße, Hintere Gasse und Bahnhofstraße zum Bahnhof Lonsee. Zum Überqueren der Bahnlinie benützen wir die Fußgängerbrücke. Danach gehen wir zweimal links und kommen am Feuerwehrhaus vorbei. Wir folgen dem Teerweg bis zum Bahnhof Urspring. Wenn der Teerweg direkt neben der Bahnlinie verläuft, blicken wir nach rechts, wo sich das Römerkastell "Ad Lunam", 81 - 160 nach Chr., befand. Erkennbar durch die viereckige Anordnung der Heckenstreifen.

Durch die Bahnunterführung gelangen wir in den Ort. Vor der Johanniskirche (1860) gehen wir nach rechts weiter bis zur Bundesstraße (B10). Vor der B10 biegen wir links zum Lonequelltopf ab. Das Wasser im Quelltopf hat einen grünlichen Farbton, im Gegensatz zum Blautopf in Blaubeuren, welches einen bläulichen Farbton hat. Nach dem Lonequelltopf folgen wir dem gekennzeichneten Weg immer in der Nähe der Lone zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderweg 4
Wanderweg 4