Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Lonsee informiert

20.11.2020 Sammelkläranlage Halzhausen

Im Vordergrund links ist das neue Betriebsgebäude zu sehen, indem sich die technischen Anlagen der vierten Reinigungsstufe zur Elimination von Spurenstoffen befinden.
Das Abwasser aus dem Nachklärbecken (im Bildvordergrund rechts) wird nun nicht mehr in die Lone ausgeleitet, sondern strömt im neuen Betriebsgebäude über eine vorgeschaltete Flockungsfiltration in einen Schnellsandfilter.
Hier wird durch Zugabe von Fällmittel die Keimzahl um rd. 90% reduziert. Auch der Phosphatgehalt wird dadurch deutlich verringert. Anschließend gelangt das Abwasser in eine Aktivkohlereinigungsanlage. Hierbei handelt es sich um zwölf stehende, geschlossene und rückspülbare Filteranlagen. Die Spurenstoffe lagern dabei durch Adsorption an der Aktivkohle an und belegen die innere Oberfläche. Erst danach wird das Abwasser in die Lone ausgeleitet.
Der Kostenrahmen von 7 Mio. Euro kann nicht nur eingehalten werden, sondern wird auch deutlich unterschritten.