Gemeinde Lonsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Evangelische Gemeindebücherei

  • Evangelische Gemeindebücherei
    m Gemeindehaus Lonsee
  • Hindenburgstraße 18
    89173 Lonsee

Allgemeines

Träger: Fachstelle für evangelische Büchereien Stuttgart, vertreten durch den örtlichen Pfarrer

Öffnungszeiten
Dienstag: 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Mittwoch: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

In den Sommerferien ist die Bücherei immer mittwochs von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. In allen anderen Ferien gelten, wenn nichts anderes bekannt gemacht wird, die normalen Öffnungszeiten.

Mitarbeiter
In der Bücherei arbeiten zur Zeit 11 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Die Leitung hat Frau Christa Ziegler, Telefon: 07336 5613.

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Alter ab ca. 14 Jahre) sind jederzeit gerne willkommen, wenn sie regelmäßig alle 2 Wochen 1,5 Stunden Zeit haben. Bitte melden per E-Mail oder telefonisch bei der Leiterin. Erforderlich sind Freude an ehrenamtlicher Tätigkeit, Spaß an Büchern und am Umgang mit Menschen, Sorgfalt und Zuverlässigkeit.

Medien - Veranstaltungen - Leser

In der Bücherei finden Sie ca. 7 000 Medien (Kinder- u. Jugendbücher, CDs, DVDs, Sachbücher, Belletristik). Auf Wunsch machen wir Informationsveranstaltungen für Kindergartenkinder und Schulklassen. Die Bücherei veranstaltet jedes Jahr auf dem Maimarkt (1.Mai) einen großen Bücherflohmarkt mit Hilfe von Buchspenden aus der Bevölkerung. Guterhaltene, saubere Bücher können zu den Büchereiöffnungszeiten abgegeben werden. Bitte keine alten Computerbücher, Fachbücher etc.
Seit über 25 Jahren findet am Jahresanfang ein Literaturseminar zu literarischen/gesellschaftlichen Themen statt.

Unsere Besucher sind alle, die gerne lesen möchten aus Lonsee und Umgebung. Es wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 3,00 Euro erhoben.

Wir versorgen Grund- und Hauptschule und Kindergärten regelmäßig mit Lesestoff. Wenn Sie uns als Gruppe besuchen möchten, melden Sie sich bitte an.

Im Jahr 2017 hatten wir einen Anstieg der Medienausleihen von über 400 Stück zum Vorjahr auf knapp 6.400 Ausleihen.